Latest news

Die drei !!! – Clevere Girls lösen bereits ihren 50. Fall

Kulturbürgermeisterin eröffnet Leipziger Hörspielsommer

Der zweite Fall für das beliebte Rentnerquartett von Dora Heldt: Wir sind die Guten

Kulturradio präsentiert Live-Hörspielperformance mit Ulrich Matthes

Frohe Ostern!

Weitere News
Coverbild

Zurück

ROMAN

Heinz G. Konsalik
Das Bernsteinzimmer

Gelesen von Niels Clausnitzer, Tommy Amper, Ilona Grandke, Marion Niederländer, Dirk Laasch, Kai Taschner, Matthias Friedrich, Adrian Kurbjuhn, Max von Thun, Christoph Reschke, Veronika Neugebauer, Matthias Grundig, Hartmut Becker, Thomas Meinhardt, Gerhard Jilka, Daniel Pitzow, Manfred Trilling, Randolf Kronberg, Robert Amper, Helga Reichel, Andreas Harwath, Matthias Frick, Sebastian Feicht, Susanne von Medvey

Deutsch
Hörspiel - 6 CD(s) / 420 Minuten
Oskar Verlag ISBN 3-938389-00-1

ISBN-13 978-3-938389-00-3
EAN 9783938389003

Titel kaufen? Angebote anzeigen!
AUDIOBOOKS durchsucht alle 24 Stunden das Sortiment der größten Hörbuchhändler und erstellt für Sie einen Preisvergleich. Das beste Angebot fanden wir bei diadopo.com .

Hörprobe Hörprobe (MP3)

Volle 3 Jahre hat Konsalik recherchiert: entstanden ist der authentische Thriller über das wechselvolle Schicksal des berühmten Bernsteinzimmers. Volle vier Jahrhunderte umfasst die mitreißende Handlung dieses Romans; sie erzählt von Königen und Bediensteten, von Feldherrn und Soldaten, von Idealisten und Verbrechern. Und es geht um Leben oder Tod, als ein amerikanischer Geheimdienstoffizier eine neue Fährte zum bis heute nicht aufgefundenen Original-Bernsteinzimmer entdeckt. Als Erzähler spricht Niels Clausnitzer.

Bookmark   Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen   LinkARENA - Web 2.0 Social Bookmarking Service  


Rezensionen

AUDIOBOOKS

Ein Hörbuch von Heinz G. Konsalik bleibt in unserer Redaktion nicht lange liegen. Der erfolgreichste deutschsprachige Autor hat auch bei uns seine Anhänger. Wie die meist dicken Schinken als Hörspiel klingen, waren wir naturgemäß gespannt. Doch zunächst zum Inhalt.

Die Erzählung beginnt im Rußland des zweiten Weltkriegs, einem von Heinz G. Konsaliks Lieblingsschauplätzen. Die Russen bringen ihre Kunstschätze vor den vorrückenden Deutschen in Sicherheit. Darunter befindet sich auch das legendäre Bernsteinzimmer, das jedoch in deutsche Hände fällt und dessen Reise wir nun kreuz und quer durch Europa und schließlich sogar über den großen Teich verfolgen.

Immer in der Nähe des Bernsteinzimmers ist sein Wächter Michael Wachter, dessen Vorfahren sich seit über 200 Jahren um das Zimmer gekümmert haben. In einem Rückblick erleben wir als das Zimmer der preußische König Friedrich zum Geschenk an Zaren Peter macht. Friedrich Wachter wurde mit einem Schwur an das Bernsteinzimmer gebunden, über das er und seine Nachfahren ab nun wachen und es überall hin begleiten müssen.

An diesen Schwur hält sich Michael Wachter. Erst als er beim überstürzten Abzug der Deutschen aus Königsberg bei einem Fliegerangriff verletzt wird, wird er von seinem Bernsteinzimmer getrennt und kann erst nach Ende des Krieges mit der Suche nach dem Bernsteinzimmer beginnen.

Das erweist sich nicht als einfach. Die meisten Spuren enden in Sackgassen. Es herrscht der kalte Krieg und erschwert die Suche. Als der letzte Kontakt getötet wird bleibt Michael Wachter nur mehr die Erinnerung an das Bernsteinzimmer.

Als Hörer erfährt man noch vom letzten Aufenthaltsort des Bernsteinzimmers und erlebt in einem dramatischen Höhepunkt seinen endgültigen Verbleib.

Der Roman wurde zu einem gelungenen Hörspiel auf 6 CDs mit einer Laufzeit von rund 420 Minuten umgeschrieben. Trotz Rückblicken, einem Handlungsbogen über 300 Jahre und Schauplätzen in ganz Europa und schließlich auch am amerikanischen Kontinent, ist Ort und Zeitpunkt der Handlung jederzeit klar. Die Spannung über den Verbleib des Zimmers bleibt bis zum Schluß erhalten. Natürlich müssen einige Handlungsfäden wegen der Hörspielbearbeitung unbearbeitet bleiben, doch klingt die Geschichte komplett. Alle wichtigen Fragen werden beantwortet.

Bei den Sprechern wurde auf bekannte Stimmen aus Film und Fernsehen zurückgegriffen. So wird der Erzähler von Niels Clausnitzer gesprochen, der unter anderem Roger Moore und Willie Tanner aus der Serie "Alf" seine Stimme leiht. Zar Peter wird von Randolf Kronberg gesprochen, der unter anderem Eddie Murphy und Dr. McCoy "Pille" aus der Serie "Raumschiff Enterprise" synchronisiert. Jana, die Schwiegertochter von Michael Wachter, wird von Veronika Neugebauer gespielt, die unter anderem Wynona Ryder ihre Stimme leiht. Hörspielfans der Serie TKKG werden sie als Gabi erkannt haben.

Da sich die Handlung des Romans über mehrere Jahrzehnte erstreckt, altern die Figuren natürlich. Das gelingt den Sprechern dadurch, dass ihr Sprechtempo langsamer wird und dadurch das höhere Alter erkennbar ist. Ebenfalls zu erkennen ist, welche Nationalität die Romanfigur hat. Keine Angst - weder Russisch, noch Englischkenntnisse sind gefragt - man spricht Deutsch. Aber durch Sprechweise und typische Redewendungen ist sofort klar, ob ein deutscher oder ein russischer Offizier spricht. Nur etwas mehr Pausen hätten die Dialoge zuweilen vertragen.

Zu jedem guten Hörspiel gehören natürlich auch Geräuscheffekte, die hier gut dosiert und stimmungsvoll eingesetzt werden. Die Explosion wird mit einem passenden Geräusch untermalt, den Rest übernimmt wieder der Erzähler. Musik darf ebenfalls nicht fehlen. Diese wird an dramatischen Höhepunkten eingesetzt, zum Beispiel beim Tod des Zaren. Musikalische Übergänge fehlen leider, was einige harte Übergänge erzeugt.

Die 6 CDs, jede davon in 10 bis 14 Tracks unterteilt, stecken in einem kompakten Jewelcase. Das Einlegeblatt enthält nur die Namen der Schauspieler.

Mit Heinz G. Konsalik ist der neue OSKAR Verlag natürlich schon einmal auf der sicheren Seite. Eine große Fangemeinde liebt seine Romane und das Thema Bernsteinzimmer lockt auch Hörer vor den CD-Player, die mit den Zweite Weltkriegs-Szenarien des Autors normalerweise nichts anzufangen wüßten. Eine flotte Hörspielumsetzung und gute Sprecher runden das positive Bild ab. Das man ganz nebenbei noch etwas Geschichtsunterricht bekommt, ist sicher kein Nachteil. Mit einem empfohlenen Verkaufspreis von 24,90 Euro ist das 6 CD Hörspiel auf jeden Fall ein Angebot. Begleiten Sie doch einfach das Bernsteinzimmer auf seiner langen Reise.

Monika Röth
e-mail: mroeth@audiobooks.at


Zurück

Audiobook Finder

Diese Angebote haben wir für Sie gefunden:

PreisAnbieterNoteArtikelbezeichnung beim Händler
€ 14,90diadopo.com 
Information zum Anbieter
-Das Bernsteinzimmer (Download)
Jetzt online kaufen!
€ 17,90Claudio.de 
Information zum Anbieter
-Das Bernsteinzimmer (Download)
Jetzt online kaufen!
€ 24,90Lesen.de 
Information zum Anbieter
-Das Bernsteinzimmer. 6 CDs
Jetzt online kaufen!

Angaben ohne Gewähr! Die Angebote sind keine verbindlichen Aussagen der Anbieter!
Alle Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten.
Die Note ist ein Feedback unserer Besucher und keine Bewertung von AUDIOBOOKS

Hörbuch-Buchhandlung suchen
Hörbuch-Bibliothek suchen

Audiobook Alarm

AUDIOBOOKS Alarm für Heinz G. Konsalik setzen.
 
Weitere Bücher von Heinz G. Konsalik.

Weitere interessante Kategorien:

Audiobooks
Zuletzt gelesen
Schaufenster
Hörspiel
Roman

Audiobook Listmanic

Dieses Buch auf persönliche Vormerkliste setzen

Persönliche Vormerkliste anzeigen
 

Dieses Buch ist auf folgenden Listen:

Erstellen Sie eine eigene Liste! Was ist das?

Dieses Buch auf eine Liste setzen


Bisherige Bewertung (5 Stimmen): Selbst eine Bewertung abgeben

 


Bewertung von: Bernd  aus Schrembeck  Datum: 28.04.2006
ein spannender Hörgenuss, einfach ein Klassiker von Konsalik



Bewertung von: Tom  aus Dorsten  Datum: 04.02.2006
ein spannender Hörgenuss



Bewertung von: Theresa  aus Leipzig  Datum: 10.07.2005
Wieder ein ausgezeichneter Roman von Konsalik.



Bewertung von: S.Ceasar  aus Bad Vilbel  Datum: 03.05.2005
Die beste 'story', die ich bis dato gehört habe! Bin auf weitere Geschichten des Oskar-Verlags gespannt!



Bewertung von: Gertrude  aus Wien  Datum: 23.03.2005
Als Konsalik Fan finde ich das Hörspiel als hervorragend gut. Leider fehlt am Anfang der CDS der Titel und Autor sowie auf den weiteren CDS die hörbare Nummerierung. Vieleicht könnte der Verlag da er neu beginnt dies berücksichtigen.


Druckversion | Weiterleiten per E-Mail

Suchen in der Datenbank

Features

Rubriken

Audiobook Finder

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
 
 
  Erweitert
Mo, 18. Dezember 2017|17:25 MEZ|Update vor 17 Std.


Hörbücher Magazin