Monika Röth, 01.04.2006

Hörbücher aus Österreich

Natürlich freut es mich von jeder neuen Verlagsgründung zu hören, die uns in Zukunft mit Hörbüchern oder Hörspielen füttert. Nur besonders freut es mein Wiener Herz, wenn der Verlag in meiner Heimat Österreich zu Hause ist.

Lange musste ich darauf warten, denn außer dem ORF und seinem Hörspielprogramm gab's wenig Lichtblicke. Ist Österreich also eine Hörbuch-mäßige Wüste? Genug Hörer wären doch vorhanden und man produziert ja nicht nur für den Markt der Alpenrepublik. Deutschland und die Schweiz sprechen ja fast so wie wir daheim * Entschuldigung an alle guten Nachbarn * und genügend Verlage und Autoren wären in Österreich ja auch vorhanden.

Doch die Wüste blüht. Noch sind es nicht die Blockbuster, deren Lizenzen sich wahrscheinlich auch auf längere Sicht nur ein Random House Audio, ein Hörverlag und ähnliche Schwergewichte der Hörbuchbranche leisten können. Begonnen hat es mit Sagen und Märchen, es gibt nun auch Sachbücher und in Einzelfällen freue ich mich auch über einen Roman.

Und besonders würde ich mich freuen, darüber zu schreiben und den Titel publik zu machen. Also - sein's so fesch und sprechen's ihre Texte auf eine CD!

Monika Röth
e-mail: mroeth@audiobooks.at

Zurück

Druckversion | Weiterleiten per E-Mail | bei Twitter posten

 


Suchen in der Datenbank

Rubriken

Was hören Sie am Liebsten?

Hörspiele
Gekürzte Lesungen
Ungekürzte Lesungen




... und wer druckt das AUDIOBOOKS Magazin? PRINTSHOP!
Zurück zur Startseite
Werbung
[Text onlySchriftart verkleinern Schriftart vergrößern Kontrast ändern Audiobooks @ WAP - Mobile Hörbuch-Information
Zurück zur Startseite
 
 
 
 
  Erweitert
Do, 21. Juni 2018|6:26 MEZ|Update vor 6 Std.


Hörbücher Magazin